ImageBei strahlendem Sonnenschein und wolkenlosem Winterhimmel begeisterte am Sonntag am Waldhaus Einsiedel der Christbaummarkt des Vereinsring Gramschatz. Als gegen 11.00 Uhr das Christkind (Vanessa Stark) und Bischof Nikolaus (Albert Wiesner) den Markt offiziell eröffneten waren kurzfristig sogar die Parkplätze knapp, weil soviele Gäste zum Einsiedel gekommen waren, um sich einen Christbaum auszusuchen oder einfach bei Glühwein, Punsch und Gulaschsuppe das schöne Winterwetter zu genießen.
Auch die lokale Politprominenz mit Landrat Eberhard Nuß, Landtagsabgeordneter Manfred Ländner, Bundetagsabgeordneter Paul Lehrieder, sowie der Rimparer Bürgermeister Burkard Losert mit seinen Stellvertretern Ulrike Hasse und Dirk Wiesner, sowie Unipräsident Axel Haase gaben sich ein Stelldichein.

Weiterlesen: Strahlende Sonne über'm Christbaummarkt

2008_12_14_christbaummarktWie in den vergangenen Jahren, so führt der Vereinsring Gramschatz auch in diesem Jahr am 3. Advent, 14. Dezember 2008 wieder einen großen Christbaummarkt am Waldhaus Einsiedel durch.

Ab 9 Uhr stehen Nordmanntannen, Fichten und Blaufichten, frisch geschlagen aus der Region, zum Verkauf. Der Erlös ist für soziale Einrichtungen im Raum Würzburg bestimmt. In den letzten acht Jahren konnten bereits rund 39.000 Euro weitergegeben werden und mit Ihrer Hilfe wollen wir auch in diesem Jahr zur Linderung der Not beitragen.

 

Weiterlesen: Christbaummarkt am Waldhaus Einsiedel: 14.12.2008

Fischerstechen auf dem Gramschatzer SeeVom 14. - 16. Juni findet in Gramschatz wieder das traditionelle Fischerfest am Festplatz am See statt.
In dessen Rahmen wird in diesem Jahr das 25jährige Bestehen des Anglervereins und das 85jährigen Bestehen der Reservistenkameradschaft Gramschatz gefeiert.Einige Programmpunkte sind deshalb ganz auf diese Jubiläen ausgerichtet.

Weiterlesen: Fischerfest in Gramschatz 2008

3500,-- € vom Gramschatzer Christbaummarkt übergebenSpendenübergabe

Auch wenn der Erlös beim großen Christbaummarkt des Vereinsringes Gramschatz am Einsiedel, aufgrund der schlechten Witterung in diesem Jahr etwas niedriger ausgefallen ist, konnte der Sprecher des Vereinsrings Gramschatz, Gemeinderat Alfred Stark wieder eine ordentliche Spendensumme an sechs Organisationen und Einrichtungen übergeben.

Weiterlesen: Gramschatz spendet wieder

450 verkaufte Christbäume und glückliche Kinder

Christkind und Nikolaus mit KindernAuch wenn das Wetter mit einigen Regenschauern den Gramschatzer Vereinen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, kann auch der Gramschatzer Christbaummarkt am Waldhaus Einsiedel 2007 als voller Erfolg bezeichnet werden. Mit 450 verkauften Christbäumen, 700 Brat- und Currywürsten, 60 l Gulaschsuppe und 250 l Glühwein ist der Umsatz etwas niedriger als in den vergangenen Jahren ausgefallen.

Weiterlesen: Christbaummarkt am Waldhaus Einsiedel ein voller Erfolg

Christbaummarkt am EinsiedelDer Großen Christbaummarkt am Waldhaus Einsiedel ist vorbereitet. In den Besprechungen des Vereinsring Gramschatz - Christbaummarkt Einsiedel 2007 GbR wurde die abschließende Aufgabenverteilung unter den beteiligten Vereinen getroffen; so weis jeder, was er bis zum Markt am 9.12.2007 noch zu erledigen hat. Bevor der Christbaumverkauf mit seinem umfangreichen Rahmenprogramm pünktlich um 9.00 Uhr am 9.12. beginnen kann muss allerhand Ausrüstung zum Einsiedel geschafft und aufgebaut werden. Freiwillige Helfer melden sich hierfür bitte bei den Vorständen der beteiligten Vereine.


Weiterlesen: Christbaummarkt am 9.12.2007

2007_fischer_logo_150Große Bildergalerie: hier klicken

 

Vom 16. bis 18. Juni 2007 findet im Rimparer Ortsteil Gramschatz wieder das traditionelle Fischerfest am Festplatz am See statt.

Am Samstag, 16.6. beginnt der Festbetrieb um 16.00 Uhr. Zum Kameradschaftsabend ab 20.00 Uhr sind besonders die umliegenden Feuerwehren eingeladen, denn die FF Gramschatz feiert im Rahmen des Fischerfestes ihren 125. Geburtstag.Fischerfest in Gramschatz

Weiterlesen: Fischerfest in Gramschatz

SpendenübergabeMit dem Helferfest des Vereinsring Gramschatz - Christbaummarkt 2006 GbR konnte der Christbaummarkt 2006 erfolgreich abgeschlossen werden und der Erlös in Höhe von 5000,-- € an fünf Insititutionen aus dem Raum Würzburg übergeben werden. So konnte Frau Rost als Vertreterin der Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder - Station Regenbogen 1500,-- €, Herr Franz Barthel von der BR1 - Äthiopienhilfe 1000,-- €, Herr Diakon Ulrich Wagenhäuser 1000,-- € für die ökumenische Notfallseelsorge in Stadt und Landkreis Würzburg, Frau Rath vom Hospizverein Würzburg 750,-- € und 1. Kommandant Stefan Saccavino 750,-- € für die First Responder der Feuerwehr Hausen entgegen nehmen.

Weiterlesen: Spendenübergabe - Christbaummarkt 2006

Suchen