2017 06 kindergartenjubilaeumAnlässlich des 110-jährigen Jubiläums des St.Johannesverein in Gramschatz gab es ein fröhliches Fest in der Ortsmitte rund um die Kirche und den Kindergarten. Der Tag startete mit einem Gottesdienst unter dem Motto „Miteinander-Füreinander“. Nach dem Mittagessen fanden in der Kirche die Festansprachen statt. Auch einige lokale Politiker, darunter der Landtagsabgeordnete Volkmar Halbleib, der stellvertretende Landrat Waldemar Brohm und der stellvertretende Bürgermeister Harald Schmid vom Markt Rimpar überbrachten persönlich ihre Glückwünsche zum Jubiläum.

Weiterlesen: 110 Jahre Ahorn-Kindergarten in Gramschatz

P1200999Auch in diesem Jahr zogen am Karfreitag und am Karsamstag die Kinder der 1. bis 9. Klassen durch die Gramschatzer Straßen, um die Bewohner an die Gebetszeiten und die Gottesdienste zu erinnern. Heuer gab es vier Oberrappler und 32 Kinder rappelten insgesamt mit.

Weiterlesen: Die Rappler sind unterwegs

Osterbrunnen Gramschatz 1Am 1. April trafen sich viele fleißige Helfer im Pfarrhof um den Osterbrunnen zu schmücken. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die eifrig gesammelten Eier auf lange Schnüre aufgefädelt, Buchs geschnitten und kunstvoll zu einer Krone gebunden. Nach 1,5 Stunden war das Werk vollendet und der Schmiedbrunnen konnte geschmückt werden.

Weiterlesen: Osterbrunnen 2017

EhrennadelfuerAlfredStarkEine gebührliche Würdigung seiner vielen Ehrenämter hat der 70-jährige Alfred Stark aus Gramschatz beim Sonntagscafé der Pfarrei St. Cyriakus in Gramschatz erfahren. Ortspfarrer Pater Edmund Popp überreichte ihm die Ehrennadel des Bistums Würzburg. Bischof Friedhelm bedankte sich mit der Urkunde „von Herzen“ dafür, dass sich Alfred Stark „um die Diözese Würzburg verdient gemacht hat“ und wünschte ihm Segen. „Ich hoffe, dass ich mit meinem Beitrag zum Gemeinwohl und dem Gelingen der Pfarrei beigetragen habe“, bedankte sich der Gramschatzer und meinte bescheiden: „Die Ehrenämter haben mich bereichert“.

Weiterlesen: Ehrennadel des Bistums für Alfred Stark

DSC00667Immer im Frühjahr lädt die Pfarrgemeinde St. Cyriakus in Gramschtz zu einem „Sonntagscafé der Pfarrei“ ins Bürgerhaus ein. Auch diesmal ging es am 5. März 2017 beim „Pfarrfamiliennachmittag“ mit einem bunten Rahmenprogramm bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen um Rückblicke und Ausblicke auf das Kirchenjahr im Ort. Ehrengast war Pfarrer Josef Treutlein vom Würzburger Käppele. Er hatte viele Bilder und Geschichten vom Fränkischen Marienweg mitgebracht.

Weiterlesen: Sonntagscafé der Pfarrei

01Einmal im Jahr werden die Ministranten vom Pfarrgemeinderat zu einem Ausflug als Dank für ihren Dienst am Altar eingeladen. Anders als in den vergangenen Jahren, wurde dieses Jahr keine Umfrage durchgeführt, sondern die beiden Mini-Betreuer, Sonja Pfanzer und Doris Krückel, haben das Ausflugs-Ziel bestimmt. Es ging in den Kletterwald Einsiedel und im Anschluss im Waldhaus Einsiedel zum Essen.

Weiterlesen: Ausflug der Gramschatzer Ministranten

Suchen