2017 maibaumAufgrund des "Weißen Sonntag" in Gramschatz stellt die Freiw. Feuerwehr den Maibaum in Gramschatz bereits am Samstag, 29. April 2017 auf. Beginn ist um 17.00 Uhr in der Ortsmitte. Bewirtung im Anschluss im Pfarrhof.

Wie in den letzten Jahren bitten wir um zahlreiche Mithilfe beim Holen und Aufstellen des Baumes. Geholt wird der Baum am 29.4.2017, Treffpunkt 13.00 Uhr am Feuerwehrhaus. Beim Aufstellen des Baumes können aus Sicherheitsgründen an den Haltestangen nur aktive Feuerwehrleute in Schutzkleidung eingesetzt werden. An den Halteleinen und bei der Verkehrsabsicherung bitten wir wieder um aktive Mithilfe aus der Bevölkerung.

Weiterlesen: Maibaumaufstellung bereits am 29. April 2017

2015 10 sirene2Warnung der Bevölkerung - Probealarm auch im Landkreis Würzburg am Mittwoch, 19. April 2017 ab 11.00 Uhr

Am Mittwoch, 19. April 2017 ab 11.00 Uhr wird die Warnung der Bevölkerung geprobt. In weiten Teilen Bayerns wird das Sirenenwarnsystem getestet und ein Heulton von einer Minute Dauer ausgelöst. Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Neben dem Sirenensignal werden, soweit vorhanden, auch andere Warnmittel, wie z.B. Warn-Apps getestet. Im Landkreis Würzburg wird hierzu die App „KATWARN“ aktiviert.

Weiterlesen: Probealarm der Sirenenanlagen: Mittwoch, 19. April 2017 ab 11.00 Uhr

EhrennadelfuerAlfredStarkEine gebührliche Würdigung seiner vielen Ehrenämter hat der 70-jährige Alfred Stark aus Gramschatz beim Sonntagscafé der Pfarrei St. Cyriakus in Gramschatz erfahren. Ortspfarrer Pater Edmund Popp überreichte ihm die Ehrennadel des Bistums Würzburg. Bischof Friedhelm bedankte sich mit der Urkunde „von Herzen“ dafür, dass sich Alfred Stark „um die Diözese Würzburg verdient gemacht hat“ und wünschte ihm Segen. „Ich hoffe, dass ich mit meinem Beitrag zum Gemeinwohl und dem Gelingen der Pfarrei beigetragen habe“, bedankte sich der Gramschatzer und meinte bescheiden: „Die Ehrenämter haben mich bereichert“.

Weiterlesen: Ehrennadel des Bistums für Alfred Stark

DSC00667Immer im Frühjahr lädt die Pfarrgemeinde St. Cyriakus in Gramschtz zu einem „Sonntagscafé der Pfarrei“ ins Bürgerhaus ein. Auch diesmal ging es am 5. März 2017 beim „Pfarrfamiliennachmittag“ mit einem bunten Rahmenprogramm bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen um Rückblicke und Ausblicke auf das Kirchenjahr im Ort. Ehrengast war Pfarrer Josef Treutlein vom Würzburger Käppele. Er hatte viele Bilder und Geschichten vom Fränkischen Marienweg mitgebracht.

Weiterlesen: Sonntagscafé der Pfarrei

Europäischer KulturwegNach dem Auftakt mit einer Vortragsreihe zum Thema "Gramschatz und der Gramschatzer Wald" im Herbst 2011, sowie zahlreichen Treffen der Arbeitsgruppe unter Leitung von Gerrit Himmelsbach steht nun die Eröffnung des neuen "Kulturweg Gramschatzer Wald 2" an.

Es ergeht hiemit herzliche Einladung zur Eröffnung des 90. Europäischen Kulturweges "Gramschatzer Wald 2" am Samstag, 13. September 2014, 12.00 Uhr.

 

Weiterlesen: Eröffnung Kulturweg am 13.9.14

RadwegWorkshop: Gramschatz und der Gramschatzer Wald - Mehr als 1000 Jahre Kulturlandschaft im Norden von Würzburg

 

In der Fortsetzung des Workshops arbeiten wir an der Entwicklung des Kulturweges Gramschatz weiter und laden Sie zu einer Besichtigungs-Radtour durch den Gramschatzer Wald am

 

Sonntag, 23. Juni 2013, 14:00 Uhr am Walderlebniszentrum im Einsiedel ein.

 

Weiterlesen: Besichtigungs-Radtour auf dem Europäischen Kulturweg

PutzmunterAuch dieses Jahr machten sich die Gramschatzer Reservisten, die Feuerwehr und der Anglerverein im Rahmen der „Putzmunter"- Aktion auf den Weg um in der Gramschatzer Flur Müll zu sammeln. Insgesamt wurden zwölf Säcke Müll, darunter meist Radkappen, Kaffeebecher und Zigarettenschachteln, gesammelt. 52 Flaschen wurden gleich entsorgt.

Weiterlesen: Putzmunter - Müllsammelaktion in Gramschatz

KulturwegNach den beiden Vorträgen von Albert Wiesner und Antje Julke wollen wir nun die dritte Veranstaltung nachholen. Der Vortrag basiert auf den Vorarbeiten des 2011 überraschend verstorbenen Prof. Detlef Busche, der sich mit der Kulturlandschaft des Gramschatzer Waldes ausführlich beschäftigt hat.

 

Termin: Dienstag, 9. Oktober 2012, 19.30 Uhr


Gerrit Himmelsbach:
Kulturlandschaft Gramschatzer Wald –
was unter dem Wald verborgen ist

 

Weiterlesen: Vortrag: Gramschatz und der Gramschatzer Wald

Suchen